Case: New Work in Teams

"Wir brauchen New Work - nicht nur um neue Talente anzusprechen, sondern um unsere zu halten!“

Beitrag teilen​

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Flexible Arbeitszeiten und Home-Office reichen schon lange nicht mehr aus, um seine Mitarbeiter*innen glücklich zu machen. Der Grad der Zufriedenheit nimmt insbesondere ab, wenn der eigene Tätigkeitsbereich nicht im Einklang mit den individuellen Fähigkeiten und Interessen steht und der Teamzusammenhalt schwach ist. Das führt zu Fluktuation, was negative Auswirkungen auf den Gewinn und das Betriebsklima hat. Heutzutage suchen Menschen nach sinnerfüllenden Jobs und nach Arbeitgeber*innen, die ein familienähnliches Umfeld bieten. Sie sind motiviert, wenn sie aktiv mitgestalten, Einfluss nehmen und Anerkennung erhalten. Sie wünschen sich einen Arbeitsplatz, wohin sie gerne kommen und genug Raum für Kreativität und Innovation haben.

pikestorm Approach: Wir stärken die Individuen für ein unschlagbares Kollektiv.

Wir arbeiten mit Elementen des systemischen Coachings und des Design Thinkings, um Mitarbeiter*innen dabei zu unterstützen, eigene Potentiale zu erkennen, als Teamplayer aufzutreten und zielorientiert im Unternehmen zu handeln.

„New Work“, „Neues Arbeiten“ oder „Agile Methoden“ – das kann in jedem Unternehmen anders aussehen. Und das ist auch gut so! Jedes Team, jedes Kollektiv benötigt individuelle Methoden und Techniken, um das Beste herauszuholen.

Actionsteps

  • Teamcoachings: Wir sind davon überzeugt, dass nur neue Ansätze nachhaltig im Team bleiben, wenn das Team selbst seine Probleme erkennt und eigene Lösungsvorschläge ausarbeitet, diese testet und regelmäßig weiterentwickelt. Aus diesem Grund arbeiten wir in Teamcoachings anhand der Methode Design Thinking, um versteckte Themen aufzudecken und innovative Entwicklungsprozesse in Gang zu setzen.
  • Teamtage: Wir öffnen neue Perspektiven im Waldviertel, am Neusiedlersee oder in den Bergen.
  • Trainings: Um neue Methoden und Tools spielerisch für den Arbeitsalltag zu lernen, veranstalten wir z.B. Themen-Freitage. Jeder Freitag startet mit einer Stunde Input & Austausch zu einem New Work Thema.

Outcome

  • Im Team ein klares Verständnis der eigenen Rollen, Stärken und Ziele erreicht
  • Eigeninitiative und Verantwortungsgefühl im Team verstärkt wahrnehmbar
  • Alternativen zu veralteten Mitarbeitergesprächen eingeführt
  • Design Thinking für kundenorientierte Innovationsprozesse eingesetzt
  • Freude am Arbeitsplatz – für alle 🙂 !

Weitere Beiträge